Menü
Pressemitteilung

"Essen kann glücklich machen"

Neues Kochbuch von Jamie Oliver erscheint | Christine Westermann ist ab sofort Kolumnistin des Kundenmagazins Buchjournal

Menschen zusammenbringen – das ist das Motto von Jamie Olivers neuem Kochbuch "Together – Alle an einem Tisch" (Dorling Kindersley), das in der aktuellen Ausgabe des Buchjournals als Titelgeschichte vorgestellt wird. Mit 120 Rezeptideen und kreativen Menüvorschlägen lässt er das gemeinsame Essen mit Familie und Gästen zu einem Erlebnis werden. Alle zusammen in großer Runde, gutes Essen teilen – ein Ereignis, nach dem sich Menschen aktuell besonders sehnen und es den Gastgebern gleichzeitig erlaubt, nicht den kompletten Abend in der Küche verbringen zu müssen. Denn wie man es bereits von dem TV-Starkoch Jamie Oliver kennt, sind die Gerichte zwar einfach gehalten, aber raffiniert im Geschmack und lassen sich entspannt im Voraus zubereiten. Sein Kochbuch, das komplett im Homeoffice entstanden ist, wird zudem mit vielen Fotos von Jamie und seiner Familie abgerundet, denen man beim gemeinsamen Kochen über die Schulter blicken kann. Die Passion der Familie für gutes und aromatisches Essen wird auf jeder Seite spürbar.

Mit ebenso großer Leidenschaft bringt Christine Westermann seit vielen Jahren Menschen und Bücher zusammen. Die Autorin und Journalistin, die einem großen Publikum aus Sendungen wie dem "Literarischen Quartett" und "Zimmer frei!" bekannt ist, startet ab diesem Heft als Kolumnistin unseres Kundenmagazins Buchjournal. In ihrer Kolumne "Westermanns Fundstücke" stellt sie von nun an Lektüren abseits der Bestsellerlisten vor und fördert auch das ein oder andere Schätzchen wieder zutage, das ihr in guter Erinnerung geblieben ist. In der aktuellen Ausgabe empfiehlt sie mit Alex Capus "Léon und Louise" (dtv) die Geschichte einer großen Liebe und mit "City of Girls" (Fischer Taschenbuch) von Elizabeth Gilbert, ein Buch über den Lebensweg einer jungen Frau Anfang der 1940er Jahre.

Der Förster und Autor Peter Wohlleben spricht im Interview mit dem Buchjournal über die Zukunft des Waldes. Das Thema Klimawandel ist in aller Munde und die Forstindustrie setzt auf neue Konzepte. Das Bäume diesem Wandel jedoch nicht hilflos ausgeliefert sind, erklärt er in seinem neuesten Buch "Der lange Atem der Bäume" (Ludwig Verlag). Wohlleben gibt Einblicke, wie sich Bäume in der Gemeinschaft gegenseitig unterstützen, wie sie Rücksicht aufeinander nehmen und dass sie auch manchmal auf die falsche Strategie setzen, um mit dem von uns verursachten Klimawandel klarzukommen. Außerdem verrät er, was wir Menschen für Bäume und Wälder tun können.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe

  • Anregungen – Bücher zu Natur und Klimakrise: „Aufs Land“ (Hanser) von Ernst Paul Dörfler, "Deutschland 2050" (Kiepenheuer & Witsch) von Nick Reimer und Toralf Staud sowie "Die Botschaft der Pflanzen" (Rowohlt) von Burkhard Bohne
  • Familienleben – Neuerscheinungen für ein sorgenfreies Familienleben: "Mein Schulkind" (Stiftung Warentest) von Michael Leicht und Annette Miller, "Lieben können wir nur analog" (Crotona) von Peter Michel und Viktoriya Chmilenko, "Der Elternkompass" (Gräfe & Unzer) von Nicola Schmidt und "Wie Kinder fühlen" (Beltz) von Udo Baer und Gabriele Frick-Baer
  • Debüts – literarische Entdeckungen: "Rot, sagte er" (marix Verlag) von Klaudia Ruschkowski, "Die Erinnerung an unbekannte Städte" (Kunstmann) von Simone Weinmann und "Die Walin" (Edition Outbird) von Christian Mahlow

Insgesamt werden 118 Titel in der aktuellen Buchjournal-Ausgabe 04-2021 vorgestellt. Mehr als 2.000 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und Schweiz verteilen das Kundenmagazin ab sofort an ihre Kunden.

Ausblick auf die Frankfurter Buchmesse 2021:

Gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse wird das Buchjournal erstmalig in diesem Jahr live vom Messegelände streamen. Frankfurt Studio Festival nennt sich das neue Format, in welchem per Livestream ein vielfältiges Programm aus Talks, Vorträgen und Diskussionsrunden zu verschiedenen Themenblöcken an den Publikumstagen (22.10. – 24.10.2021) gesendet wird. Verfolgt werden können diese Trendthemen des Buchmarktes von Leserinnen und Lesern sowohl auf den Social-Media-Kanälen und der Webseite der Frankfurter Buchmesse wie auch auf denen des Buchjournals.

Jetzt vormerken

Die Buchjournal-Ausgabe 05-2021 erscheint am Freitag, 15.10.2021, unter anderem mit Neuerscheinungen des Herbstes, Empfehlungen für historische Romane und Krimis und Blick auf die Frankfurter Buchmesse.

Weitere Informationen

Links


Materialien zum Herunterladen


Über das Buchjournal

Mehr als eine Million literaturbegeisterte Leserinnen und Leser machen das Buchjournal zum führenden Kundenmagazin im deutschsprachigen Buchhandel. Informative Lektüretipps zu aktuellen Neuerscheinungen von Newcomern und Bestseller-Autoren machen Lust aufs Lesen und geben entscheidende Kaufimpulse. Kunden erhalten das Magazin kostenlos in mehr als 2.000 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
www.buchjournal.de | www.facebook.com/buchjournal | www.instagram.com/buchjournal | www.twitter.com/buchjournal


Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, Mexiko-Stadt, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbbooks | www.instagram.com/lifeatmvb | www.linkedin.com/company/mvbbooks | www.xing.com/companies/mvbgmbh

Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager
+49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de