Menü

#WirBleibenZuhause und sind weiter für Sie da. Sie erreichen uns im Homeoffice und unseren Kundenservice in den üblichen Bürozeiten per Telefon oder per E-Mail an kundenservice@mvb-online.de. Vielen Dank!

Pressemitteilung
Frankfurt am Main,

Voller Vorfreude: Buchhandel erwartet gute Geschäfte

Kurz vor Weihnachten zeigen Umsatzkurven und Kundenfrequenz im stationären Sortiment nach oben | Fachmagazin Börsenblatt veröffentlicht Ergebnisse einer Online-Umfrage zur Entwicklung in den wichtigsten Warengruppen und zu den meistempfohlenen Büchern

Der deutsche Buchhandel blickt erwartungsfroh auf das Weihnachtsgeschäft 2019. Zu diesem Ergebnis kommt eine nicht repräsentative Online-Umfrage des Fachmagazins Börsenblatt. Dabei gaben 48,3 Prozent der Teilnehmer an, dass sie von steigenden Umsätzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ausgehen, 38,2 Prozent prognostizieren unveränderte Verkäufe – lediglich 13,5 Prozent der Befragten befürchten einen Umsatzrückgang im Weihnachtsgeschäft. Gestützt wird die positive Stimmung vom bisherigen Umsatzverlauf des Jahres 2019: In drei von vier Buchhandlungen fiel er besser als im Vorjahr oder unverändert aus. Online lief es noch besser, denn knapp 80 Prozent der Befragten gaben bessere oder unveränderte Umsätze an. 68 Prozent der Sortimente wurden bisher von mehr oder gleich vielen Kunden frequentiert als im Vorjahr. Die Börsenblatt-Ausgabe 47 2019 mit den detaillierten Umfrage-Ergebnissen erscheint am Donnerstag, 21.11.2019.

“Der Buchhandel geht mit Rückenwind ins Weihnachtsgeschäft. Im Endspurt können die Buchhändlerinnen und Buchhändler ihre Kompetenz, die Kunden individuell zu beraten und das richtige Buchgeschenk zu empfehlen, voll ausspielen”, sagt die stellvertretende Chefredakteurin des Börsenblatts Christina Schulte.

In den Hauptwarengruppen Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Ratgeber und Sachbuch spiegelt sich der positive Trend wider. Am besten läuft es dabei für das Sachbuch: In knapp jeder zweiten Buchhandlung lief das Geschäft besser und in einem guten Drittel unverändert.

Die Top 5 unter den Romanen, die die befragten Buchhändlerinnen und Buchhändler im diesjährigen Weihnachtsgeschäft empfehlen, führt der Preisträger des Deutschen Buchpreises 2019 Saša Stanišić mit seinem Werk “Herkunft” (Luchterhand Literaturverlag) an – gefolgt von Sebastian Fitzeks “Das Geschenk” (Droemer) und Delia Owens‘ “Der Gesang der Flusskrebse” (Hanser). Aus dem vielfältigen Angebot an Non-Book-Artikeln empfehlen die Sortimenter unter anderem gerne Nachhaltiges wie Brotbeutel und Einkaufsnetze, Entspannendes wie Zwitscherboxen oder Klassisches wie Geldgeschenkverpackungen und Blattgoldartikel.

Zur Online-Umfrage

Die nicht repräsentative Umfrage auf www.boersenblatt.net haben 178 Buchhändlerinnen und Buchhändler aus ganz Deutschland vollständig ausgefüllt. Die meisten Antworten kamen aus Hessen und Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Baden-Württemberg, Bayern und Berlin. 36 Prozent der Teilnehmer betreiben Buchhandlungen in Großstädten, 33 Prozent in Dörfern oder Kleinstädten – ein Viertel befindet sich in Städten mit weniger als 100.000 Einwohnern.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe

  • Thema der Woche: Wie sich Immobilienmarkt und Einzelhandel in der City verändern
  • Zwischenbilanz bei KNV: Insolvenzverwalter Tobias Wahl über den florierenden Lagerverkauf
  • Erotik-Schwerpunkt: Lektüre für romantische Stunden – und aufregende Bildbände

Weitere Informationen

Materialien zum Herunterladen

Grafik Weihnachtsumfrage Börsenblatt 47-2019 | Copyright: MVB

Coverabbildung Börsenblatt 47-2019

Logo Börsenblatt

Logo MVB

Über das Börsenblatt
Das Börsenblatt ist das reichweitenstärkste Fachmagazin für die deutsche Buchbranche. Mit aktuellen Nachrichten, fundierten Hintergrundberichten und meinungsstarken Kommentaren schafft die unabhängige Redaktion aus anerkannten Buchmarktexperten ein umfassendes Informationsangebot. Gedruckt, im Netz und live vor Ort ist das Börsenblatt das relevante Forum für Erfahrungsaustausch, Diskussion und Vernetzung.
www.boersenblatt.net | www.facebook.com/boersenblatt | www.twitter.com/bbl_news | www.twitter.com/bbl_redaktion | www.youtube.com/boersenblattnet | www.instagram.com/boersenblatt

Über MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und effiziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft. 2019 wurde MVB als einer der 100 Top-Innovatoren des deutschen Mittelstands ausgezeichnet.
www.mvb-online.de | www.facebook.com/mvbfrankfurt | www.xing.com/companies/mvbgmbh

Kontakt

Markus Fertig | PR-Manager MVB
Tel.: +49 69 1306-374 | Fax: +49 69 1306-17374
m.fertig@mvb-online.de