Der BÜCHER Gutschein

Der Bücherscheck geht aktiv dorthin, wo (neue) Buchkäuferinnen und Buchkäufer sind

Fächer-Hand Bücherscheck und BÜCHER Gutschein

Der Bücherscheck in Form des neuen BÜCHER Gutscheins ist ab Juli 2022 in bis zu 5.000 EDEKA-Märkten sowie seit Herbst 2021 in 700 Kaufland-Märkten in ganz Deutschland erhältlich und wird Ihnen neue Kundschaft bescheren. Weitere Partnerunternehmen und Verkaufsstellen folgen im Herbst 2022.

Das Beste daran: Von diesen zusätzlichen Verkaufsstellen führt der Weg immer direkt in Ihre Buchhandlung. Denn auch der BÜCHER Gutschein ist natürlich nur vor Ort bei den 2.600 Buchhandlungen einlösbar, die am Bücherscheck teilnehmen.

Den BÜCHER Gutschein bieten wir in Kooperation mit dem Zahlungsdienstleiter epay als Teil der neuen Gutscheinfamilie "Gutscheinfreude" an. Und zwar genau dort, wo Geschenke "to go" besonders gerne mitgenommen werden. Die Kundenansprache erfolgt seit Oktober 2021 über prominent platzierte Displays in den teilnehmenden Märkten sowie über Werbemaßnahmen und Medienarbeit.

Der BÜCHER Gutschein unterscheidet sich in Optik und Form vom regulären Bücherscheck: Er besteht aus einer Klappkarte mit kostenloser Grußkarte und einem abtrennbaren Gutschein, der alle Details zur Einlösung enthält:

  • 10-stellige alphanumerische Aufladenummer/Code
  • fester Gutscheinwert in Höhe von 15 oder 25 Euro bei Kaufland
  • fester Gutscheinwert in Höhe von 25 Euro bei EDEKA

Wichtig vor der Einlösung ist die Überprüfung des Geschenkgutscheins über die Prüfseite. Auf der Rückseite des abtrennbaren Gutscheins finden Sie einen QR-Code, der Sie mit jedem mobilen Gerät direkt auf diese Seite bringt. Dort erfahren Sie nach Eingabe der 10-stelligen Aufladenummer sowie des Sicherheitscodes, ob der BÜCHER-Geschenkgutschein aktiviert und somit gültig ist und welchen Gutscheinwert er hat.

Diese Prüfung ist umso wichtiger, als dass es in Zukunft auch BÜCHER Gutscheine mit einem variablen Gutscheinwert (Aufdruck „15-150 €“) geben kann.

Bei der Einlösung und Abrechnung ist der BÜCHER Gutschein dann wie der bekannte Bücherscheck zu behandeln. Sie behalten den abtrennbaren Gutschein ein und senden uns diesen zur Abrechnung, gerne parallel mit den normalen Bücherschecks.

Was müssen Sie als Bücherscheck-Partnerbuchhandel tun, um auch die neuen BÜCHER Gutscheine annehmen zu können?

Als aktive teilnehmende Buchhandlung am Bücherscheck müssen Sie nichts weiter tun, Sie sind automatisch auch berechtigt, den neuen BÜCHER Gutschein anzunehmen. Wichtig ist, dass Sie beide Gutschein-Varianten erkennen, wenn Kundinnen und Kunden damit in Ihr Ladengeschäft kommen und somit beide für die Zahlung beim Buchkauf anerkennen. Beim neuen BÜCHER Gutschein ist es vor der Einlösung notwendig, dass Sie die Aktivierung sowie den Gutscheinwert auf der Prüfseite kontrollieren. Der QR-Code auf der Rückseite des Gutscheins bringt Sie mit jedem mobilen Gerät direkt dorthin.

Bitte beachten Sie außerdem die notwendige Veränderung bei der Provisionsverteilung: Für jeden eingereichten BÜCHER Gutschein erhalten Sie mit der gewohnten monatlichen Abrechnung eine Gutschrift über 82 Prozent des Scheckwertes (statt der bekannten 84 Prozent bei regulären Bücherschecks). Im Gegenzug warten tausende Klappkarten in zusätzlichen Verkaufsstellen deutschlandweit auf (neue) Kundschaft, die gerne Bücher verschenkt. Werfen Sie einen Blick auf die dafür angepassten Geschäfts- und Teilnahmebedingungen für den Bücherscheck (und somit den BÜCHER Gutschein).

Machen Sie sich mit dem BÜCHER Gutschein vertraut und werfen Sie einen Blick auf unseren Informations-Flyer.

Viele weitere Fragen rund um den neuen Vertriebsweg beantworten wir Ihnen in den untenstehenden FAQs.

Sie sind noch keine Bücherscheck-Partnerbuchhandlung, möchten nun aber ebenfalls vom BÜCHER Gutschein und dem neuen Vertriebsweg profitieren? Machen Sie jetzt mit!

Der BÜCHER Gutschein ist da: Das müssen Sie darüber wissen

Der BÜCHER Gutschein

Der BÜCHER Gutschein im Detail

Der BÜCHER Gutschein ist eine Klappkarte mit abtrennbarem Gutschein. Dieser Gutschein enthält auf der Rückseite die relevanten Daten zur Einlösung:

  • eine 10-stellige, alphanumerische Aufladenummer/Code (vergleichbar mit der Gutscheinnummer beim Bücherscheck)
  • einen QR-Code mit Verlinkung zur Prüfseite: Dort erfahren Sie, ob der Gutschein aktiviert und gültig ist und welchen Gutscheinwert er hat.

Ansonsten ist der BÜCHER Gutschein zu behandeln wie der Bücherscheck: Der abtrennbare Gutschein wird ebenfalls von Ihnen nach der Einlösung einbehalten und uns zur Abrechnung eingereicht.

Hier geht es direkt zum Download des Informations-Flyers (PDF).

FAQ zum BÜCHER Gutschein

Welchen Vorteil habe ich von diesem neuen Vertriebsweg?

Der BÜCHER Gutschein wird seit Herbst 2021 in allen 700 Märkten von Kaufland deutschlandweit verkauft, im Juli 2022 kommen bis zu 5.000 EDEKA-Märkte als weitere Verkaufsstellen hinzu. Weitere Partnerunternehmen folgen im Herbst 2022. Dieser neue Vertriebsweg bringt Ihnen zusätzlichen Umsatz in die Buchhandlung, da auch diese Variante des Bücherschecks nur vor Ort in den teilnehmenden Buchhandlungen eingelöst werden kann. Der BÜCHER Gutschein geht somit aktiv dorthin, wo (neue) Buchkäuferinnen und Buchkäufer sind.

Sie sind noch kein Bücherscheck-Teilnehmer? Machen Sie jetzt mit!

Was genau ist die Gutscheinfamilie "Gutscheinfreude"?

Den BÜCHER Gutschein bieten wir in Kooperation mit dem Zahlungsdienstleiter epay als Teil der Gutscheinfamilie "Gutscheinfreude" an. Und zwar genau dort, wo Geschenke "to go" besonders gerne mitgenommen werden.

Die Gutscheine der Gutscheinfreude-Familie werden am Verkaufsständer gemeinsam präsentiert – sie haben ein ähnliches Layout und fallen so gegenüber den Kundinnen und Kunden noch mehr auf.

Auf der Webseite www.gutscheinfreude.de finden die Beschenkten alle Informationen zum vorliegenden Gutschein – sie sehen aber gleichzeitig auch alle anderen Gutscheine, die es in dieser Familie gibt. So werden immer alle Gutscheine mit beworben und erhalten neue Aufmerksamkeit.

Neben dem BÜCHER Gutschein gibt es noch die folgenden Gutscheine:

  • KINO Gutschein
  • MOBIL Gutschein
  • URLAUBs Gutschein
  • MAGAZIN Gutschein
Was ist der Unterschied zwischen dem Bücherscheck und dem BÜCHER Gutschein?

Der Unterschied besteht in Optik und Form: Der BÜCHER Gutschein ist eine Klappkarte mit kostenloser Grußkarte und einem abtrennbaren Gutschein. Dieser Gutschein enthält auf der Rückseite die relevanten Daten zur Einlösung (unter einem Rubbelfeld): die 10-stellige, alphanumerische Aufladenummer.

Außerdem ist dort ein QR-Code mit Verlinkung zur Prüfseite abgebildet. Dort erfahren Sie, ob der Gutschein tatsächlich aktiviert und gültig ist und welchen Gutscheinwert er hat.

Ansonsten ist der BÜCHER Gutschein zu behandeln wie der Bücherscheck: Der abtrennbare Gutschein wird von Ihnen nach der Einlösung einbehalten und zur regulären Bücherscheck-Abrechnung eingereicht.

Was muss ich tun, um auch die BÜCHER Gutscheine annehmen zu können?

Als aktive teilnehmende Buchhandlung am Bücherscheck müssen Sie nichts weiter tun, Sie sind automatisch auch berechtigt, den neuen BÜCHER Gutschein anzunehmen. Wichtig ist, dass Sie beide Gutschein-Varianten erkennen, wenn Kundinnen und Kunden damit in Ihr Ladengeschäft kommen und somit beide für die Zahlung beim Buchkauf anerkennen.

Achtung: Beim neuen BÜCHER Gutschein ist es vor der Einlösung notwendig, dass Sie die Aktivierung sowie den Gutscheinwert auf der Prüfseite kontrollieren. Der QR-Code auf der Rückseite des Gutscheins bringt Sie auch mit einem mobilen Gerät direkt dorthin.

Sie sind noch kein Bücherscheck-Teilnehmer? Machen Sie jetzt mit!

Wie genau nehme ich den BÜCHER Gutschein in der Buchhandlung an?

Wie beim bekannten Bücherscheck-Formular können Sie auch den BÜCHER Gutschein als regulären Buchgutschein von Ihren Kundinnen und Kunden annehmen.

Sie entnehmen dem abtrennbaren Gutschein das wichtigste Detail unter einem Rubbelfeld: die 10-stellige Aufladenummer.

Wichtig vor der Annahme des BÜCHER Gutscheins ist das Aufrufen der Prüfseite via www.buecherscheck.de oder mittels QR-Code auf der Rückseite des Gutscheins: nach Eingabe von Aufladenummer und Sicherheitscode erfahren Sie, ob der Gutschein aktiviert ist, den Gutscheinwert sowie das genaue Verkaufs- und Gültigkeitsdatum.

Wie erkenne ich, dass der BÜCHER Gutschein seitens der Händler korrekt ausgestellt wurde und aktiv bzw. gültig ist?

Der Gutschein enthält als erstes Merkmal eine 10-stellige, alphanumerische Aufladenummer (= Gutscheinnummer) plus Seriennummer.

Gleichzeitig finden Sie einen QR-Code, der Sie direkt zur Prüfseite und somit zur Gültigkeitsabfrage bringt. Geben Sie auf dieser Prüfseite die Aufladenummer ein und erfahren automatisch, ob dieser Geschenkgutschein aktiviert ist und welches Guthaben er enthält. Diese Abfrage ist natürlich auch jederzeit seitens der Kundinnen und Kunden zur reinen Information möglich.

Wo genau finde ich die Prüfseite? Wie funktioniert der QR-Code?

Auf der Rückseite jedes BÜCHER Gutscheins finden Sie einen QR-Code, der Sie direkt zur Prüfseite und somit zur Gültigkeitsabfrage bringt. Richten Sie dafür die Kamera Ihres Smartphones oder Tablets direkt auf den QR-Code – es öffnet sich automatisch der Internet-Browser des Gerätes und führt Sie auf die gewünschte Prüfseite.

Auf www.buecherscheck.de finden Sie den Link zur Prüfseite direkt auf der Startseite!

Geben Sie auf dieser Prüfseite die Aufladenummer sowie den Sicherheitscode ein und erfahren automatisch, ob dieser Geschenkgutschein aktiviert ist und welches Guthaben er enthält. Diese Abfrage ist natürlich auch jederzeit seitens der Kundinnen und Kunden zur reinen Information möglich.

Muss der BÜCHER Gutschein komplett eingelöst werden oder was passiert mit einem Restbetrag?

Der BÜCHER Gutschein muss seitens der Kundinnen und Kunden nicht komplett eingelöst werden. Bei einem Restbetrag ist Folgendes – analog zum Bücherscheck – zu beachten:

Grundsätzlich muss eine Buchhandlung den Restbetrag eines BÜCHER Gutscheins oder Bücherschecks nicht ausbezahlen. Kundinnen und Kunden haben kein Anrecht auf eine Barauszahlung. Jedoch kann die Buchhandlung einen neuen Bücherscheck oder auch einen neuen eigenen Gutschein über den Restbetrag ausstellen – Kundenfreundlichkeit überzeugt. Der dann komplett eingelöste BÜCHER Gutschein bzw. Bücherscheck kann anschließend regulär zur Abrechnung eingereicht werden.

Wie reiche ich die BÜCHER Gutscheine zur Abrechnung ein?

Sie können ab sofort beide Varianten, also den Bücherscheck wie den BÜCHER Gutschein, auf die gewohnte Weise über MVB abrechnen: Gemeinsam mit Ihrer Grundausstattung erhalten Sie unseren Bücherscheck-Abrechnungsblock. Füllen Sie dieses Formular wie beschrieben aus und senden Sie es gemeinsam mit den einzureichenden Bücherschecks und/oder BÜCHER Gutscheine im Original an:

Bücherscheck, Postfach 100428, 60004 Frankfurt.

Annahmeschluss ist jeweils der 15. eines Monats. Die Abrechnung erfolgt dann zum Folgemonat.

Beide Gutschein-Varianten werden auf der gleichen Abrechnung abgebildet und entsprechend verrechnet.

Bitte beachten Sie: Als einlösende Buchhandlung erhalten Sie für den BÜCHER Gutschein eine Gutschrift von 82 Prozent des Scheckwertes (im Gegensatz zu 84 Prozent beim regulären Bücherscheck).

Kann ich den BÜCHER Gutschein ebenfalls aktiv in meiner Buchhandlung verkaufen?

Aktuell ist dies leider nicht vorgesehen. Um aktiv eine Kundengruppe mit dem Thema Buch und Buchgeschenk anzusprechen, die vielleicht nicht regelmäßig eine Buchhandlung aufsucht, bringen wir den BÜCHER Gutschein zu weiteren Einzelhändlern. Dort ist das Buch dann eine echte Geschenkalternative neben den bekannten Playern wie Google, Ikea, Douglas oder auch Amazon.

Wie lautet der Gültigkeitszeitraum für die BÜCHER Gutscheine?

Auch hier greift die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren, beginnend mit Ende des Ausstellungsjahres (§ 195 BGB). Das konkrete Gültigkeitsdatum des vorliegenden Gutscheins erfahren Sie nach Eingabe der Auflade- und Seriennummer über unsere Prüfseite.

Bitte beachten Sie: Die BÜCHER Gutscheine werden nach Ablauf des Gültigkeitsdatums automatisch inaktiv und dürfen danach nicht mehr von Ihnen eingelöst werden. Gleichwohl ist es (wie bei den regulären Bücherschecks) möglich, noch im Dezember angenommene, gültige BÜCHER Gutscheine bis spätestens drei Monate nach Ende des Gültigkeitszeitraumes bei MVB zur Abrechnung einzureichen.

Darf ich die BÜCHER Gutscheine auch noch nach Ablauf des Gültigkeitsdatums annehmen?

Die BÜCHER Gutscheine werden nach Ablauf des Gültigkeitsdatums automatisch inaktiv und dürfen danach nicht mehr von Ihnen eingelöst werden. Bitte verweisen Sie die Kundinnen und Kunden auf die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren, beginnend mit Ende des Ausstellungsjahres (§ 195 BGB).

Gleichwohl haben sie als Buchhandlung (wie bei den regulären Bücherschecks) noch genügend Zeit, die im Dezember angenommenen, gültigen BÜCHER Gutscheine bei MVB zur Abrechnung einzureichen. Wir gewähren hier laut Geschäfts- und Teilnahmebedingungen ein Frist bis spätestens drei Monate nach Ende des Gültigkeitszeitraumes (= März des Folgejahres).

Download Social-Media-Grafiken

Hier finden Sie aktuelle Grafiken zum BÜCHER Gutschein für die Einbindung auf Ihren Webseiten oder für Social Media. Wir freuen uns über jede Verwendung!