24.11.2022

09:00 Uhr

7,5 Stunden

 390,00

  Online-Seminar

  Zielgruppe

Verlage
Buchhandlungen

MVB Data Summit 2022 – Online-Ausgabe

Der Arbeitsplatz der Zukunft – Datenmanagement zwischen Tools und To-dos

MVB Data Summit 2022 Arbeitsplatz der Zukunft

"Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200 ..."

Na gut, nicht ganz – 2022, so ein kleiner Zahlendreher kann schon mal passieren. Aber stellen Sie sich doch einmal vor, Ihr Arbeitsplatz hätte etwas von der Kommandobrücke der USS-Enterprise. Alle Zahlen, Daten und Fakten in Millisekunden abrufbar – sprachgesteuert selbstverständlich. Eine KI sagt ihnen zuverlässig voraus, welche nächsten Schritte am sinnvollsten sind, erledigt dann den größten Teil davon selbst und ein kleiner, freundlicher Droide bringt Ihnen Ihren Lieblingskaffee. Nun, wie das genau funktioniert, können wir Ihnen beim diesjährigen MVB Data Summit am 24.11.2022 (!) vielleicht noch nicht verraten, ganz sicher aber, was die nahe Zukunft in Sachen Datenmanagement für Sie bereit hält.

Der MVB Data Summit 2022 wird eine "Online-Ausgabe" via Zoom sein. Wir wünschten, wir könnten behaupten, das hätten wir so geplant. Weil es besser zum ganzen Raumschiff-Ambiente passt und weil es zukunftsweisend ist. Ehrlicherweise möchten wir aber sicher gehen, dass die Veranstaltung in diesem Jahr auf jeden Fall stattfinden kann, ohne Einschränkungen, Masken, Sicherheitsabstände, feindliche Klingonen oder gar einer Absage in letzter Minute.

In diesem Jahr haben Sie im Vorfeld des MVB Data Summits erstmals Gelegenheit, mit einem von Ihnen ausgewählten Unternehmen in Kontakt zu treten, um dessen Angebot ganz konkret für Ihre Anwendungsfälle und mit Ihren Daten zu testen. Ihre Erfahrungen und Ergebnisse können Sie anschließend in den Round-Table-Sessions teilen. Damit für die Vorbereitung genügend Zeit bleibt, ist der Anmeldeschluss für die Veranstaltung in diesem Jahr bereits am 30.09.2022. Für diesen Test bieten sich folgende Unternehmen an:

Mit Sicherheit erwartet Sie also das, wofür der MVB Data Summit steht:

  • aktuelle Informationen und neueste Entwicklungen aus Ihrem Arbeitsgebiet
  • vertieftes Wissen über immer komplexer werdende Zusammenhänge
  • ein Netzwerk zum Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus der Branche und darüber hinaus

Programmhighlights sind in diesem Jahr unter anderem: LinkedIn Learning und die Bildungsplattformen mit Avaco/Telekom.

Wir freuen uns auf Sie und auf eine tolle Veranstaltung – volle Warpgeschwindigkeit voraus.

Die Tickets

Das Programm

09:00 bis 09:15 Uhr – Begrüßung und Vorstellung des Programms

Was erwartet Sie an diesem Tag? Harald Henzler und Andrea Schneemeier geben Ihnen einen kurzen Überblick über das Programm und wichtige Hinweise zu den einzelnen Slots.

Moderation:

  • Harald Henzler | Geschäftsführer

    © Joanna Wierig
  • Andrea Schneemeier | Marketing Managerin

    © Katrin Friedl
09:15 bis 10:00 Uhr – Skills als Metadaten – Wie Sie Ihre Angebote mit den richtigen Metadaten entwickeln, anbieten und optimieren können. – Vortrag mit LinkedIn Learning

Die richtige Navigation ist entscheidend. Egal, ob es sich dabei um Raumschiffe oder um ein Produktangebot handelt: Wo soll es hingehen? Welche Angebote oder Produkte sind gefragt? Wie können wir ein bestehendes Angebot optimieren und besser den Kundenwünschen anpassen? Hier erleben Sie data driven Marketing in der Praxis, denn LinkedIn Learning Koryphäe Erik Franz kommt selbst aus dem Verlagsgeschäft und produziert seit zehn Jahren Videocontent für LinkedIn. Das Dashboard zur Entwicklung des passenden Contents auf LinkedIn wird stark über die Abfragen der "skills" – also den für die Jobs benötigten Fähigkeiten – gesteuert. Aus diesen Erkenntnissen entstehen dann zielgruppengenaue Programme und Angebote. Best practice für alle, die durch das schwarze Loch der Produktentwicklung navigieren.

Moderation

  • Erik Franz | Senior Content Manager DE

    © privat
10:00 bis 10:45 Uhr – Beam me up, Scotty! Wie mit Portallösungen eine ideale Auffindbarkeit ermöglicht wird. – Vortrag mit AVACO

Eine Suche ist manchmal ein wenig wie gebeamt werden, nur eben in den unendlichen Weiten der Internetgalaxie. Man hofft, man landet da wo man hin wollte und das am besten vollständig. – Nutzerinnen und Nutzer möchten im Netz sofort finden, was sie suchen und dies auch möglichst umfassend; in geprüften Inhalten, Texten und Bildern, Videos, Podcasts aber auch in eigenen Dokumenten und sozialen Interaktionen. So wie man mittlerweile in den Ökosystemen von Google, Apple oder Microsoft von einer Stelle aus alles findet, ob in Mails, Kalendern oder Bildern, so möchten Kundinnen und Kunden z. B. auch auf Portalen und Websites schnell zu den gewünschten Informationen. AVACO hat zusammen mit der Telekom, dem VDE oder Bechtle Portallösungen entwickelt, in denen genau das mit Hilfe von Metadaten geleistet wird. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Moderation

  • Wilfried Maiworm | Geschäftsführer

    © privat
10:45 bis 11:15 Uhr – Pause
11:15 bis 12:00 Uhr – Buchempfehlungen, die einschlagen. Wie Sie mit Metadaten Ihre Kundinnen und Kunden perfekt beraten können. – Vortrag mit Stephanie Lange

Moderation

  • Stephanie Lange | Vertriebsberaterin und Coaching

    © privat
12:00 bis 12:15 Uhr – Treffen auf dem Holodeck I

Sie treffen zufällig weitere Teilnehmende in einer breakout-session und haben Gelegenheit, sich auszutauschen.

12:15 bis 13:15 Uhr – Mittagspause
13:15 bis 14:30 Uhr – Manuskriptbewertung leicht gemacht. Wie sie schnell die Qualität eines Textes erkennen. – Roundtable mit Qualifiction

Haben Sie Zeit jedes eingesandte Manuskript so sorgfältig zu lesen und analysieren, dass Sie ein Höchstmaß an Sicherheit für eine Entscheidung haben? Wenn Sie wissen möchten, in welchen Manuskripten das meiste Potential steckt, dann naht Hilfe mit der KI-basierten Software von Qualifiction. Sie nimmt Ihnen zwar nicht die Entscheidung ab, allerdings kann sie in Lichtgeschwindigkeit große Datenmengen scannen und belletristische Texte auf Ihre Relevanz vorfiltern. Textinhalt und Besonderheiten werden visualisiert und wirtschaftliche Erfolge mittels Leserpotenzials dargestellt. Neuerdings werden auch Metadaten wie die Genre-Klassifikation und geographische Qualifier automatisiert bereitgestellt.

Bis zum 30.09.2022 können Teilnehmende mit dem genannten Start-Up Kontakt aufnehmen, um Musterdaten und user cases gemeinsam durchzuspielen. Anschließend werden die gewonnenen Ergebnisse in der Runde diskutiert.

Moderation

  • Gesa Schöning | Gründerin

    © privat
  • Ralf Winkler | Gründer

    © privat
13:15 bis 14:30 Uhr – Wissen was "Suche" ist. Wie sie wissen können nach welchen Keywords Ihre Kundinnen und Kunden wirklich suchen. – Roundtable mit Buuk

Wissen Sie, nach welchen Keywords Ihre Kundinnen und Kunden in den Shops suchen und wie Ihre Produkte eigentlich gefunden werden? Wir können Ihnen bereits verraten: Zufall ist Sternenstaub von gestern! Denn mit Buuk erhalten Sie ein Dashboard, das Ihnen die Keywords zeigt, die wirklich relevant für Ihre Titel sind. Testen Sie das Tool, schicken Sie Ihre Titel ein und lassen Sie uns zusammen herausfinden, wie Ihr Cockpit der Zukunft aussehen kann.

Bis zum 30.09.2022 können Teilnehmende mit dem genannten Start-Up Kontakt aufnehmen, um Musterdaten und user cases gemeinsam durchzuspielen. Anschließend werden die gewonnenen Ergebnisse in der Runde diskutiert.

Moderation

  • Christopher Klein | Gründer

    © privat
  • Jens Helbig | Gründer

    © privat
13:15 bis 14:30 Uhr – Fährten legen mit Metadaten. Wie Sie die Vorlieben Ihrer Kundinnen und Kunden erkennen und Ihnen den perfekten Content ausspielen. – Roundtable mit Justt

Ihre Kundinnen und Kunden möchten sich Ihren Content und ihre persönliche Lektürliste selbst zusammenstellen – mobil, aktuell und passend. Hilfreich sind hier die richtigen Vorschläge und Inhalte, die optimalerweise passend zu den jeweiligen Vorlieben ausgespielt werden. Rocketscience? Nicht für Justt. Das Start-up arbeitet an einer Plattform mit einem kohärenten, semantischen Datenmodell, das Metadaten erzeugt, auf der Sie Ihre Content-Strategie aufbauen und ausbauen können. Das Start-up stellt in dem Roundtable seinen Lösungsansatz vor und zeigt auf, welche Benefits aus den erzeugen Metadaten für Publisher entstehen werden.

Bis zum 30.09.2022 können Teilnehmende mit dem genannten Start-up Kontakt aufnehmen, um Use Cases durchzuspielen und Bedürfnisse an solch eine Plattform aus Publisher-Sicht zu adressieren – in der Runde werden diese Inputs dann mit dem Lösungsansatz von Justt abgeglichen und gemeinsam diskutiert.


Moderation

  • Anatol Munz | Gründer

    © privat
  • Yann Sénécheau | Gründer

    © privat
13:15 bis 14:30 Uhr – Ihr galaktischer Webauftritt! Wie Sie digital sichtbar werden und wozu Sie dafür Contenstrategien brauchen. – Roundtable mit In A Nutshell

In den unendlichen Weiten unserer (Internet-) Galaxis ist es nicht leicht Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, wenn man kein vierköpfiges Alien ist. Sie wollen wissen, wie Sie Ihren Webauftritt verbessern und einfacher gefunden werden können? In A Nutshell beantwortet Ihre Fragen, bietet Ihnen ein erstes SEO-Audit für Ihre Webauftritte und schlägt vor, wie Sie Ihre Potenziale besser steigern können. Denn Metadatenmanagement bedeutet auch, die Sichtbarkeit Ihres gesamten Angebots zu verbessern und Contentstrategien für einen galaktischen Webauftritt zu entwickeln!

Bis zum 30.09.2022 können Teilnehmende mit dem genannten Start-Up Kontakt aufnehmen, um Musterdaten und user cases gemeinsam durchzuspielen. Anschließend werden die gewonnenen Ergebnisse in der Runde diskutiert.

Moderation

  • tba | In A Nutshell GmbH

13:15 bis 14:30 Uhr – Inhalt folgt. – Roundtable mit LinkedIn learning
14:30 bis 15:00 Uhr – Pause
15:00 bis 15:20 Uhr – Vorstellung der Ergebnisse aus den Roundtables
15:20 bis 15:45 Uhr – Wir bringen Sie auf Kurs. Wie Sie alle Informationen zu den wichtigen Themen und Trends des vergangenen und aktuellen Jahres auf einmal erhalten. – Vortrag mit der IG Produktmetadaten

Selbst das beste Raumschiff braucht einen Co-Piloten, der immer über die aktuellen Themen und Trends des Metadaten-Universums Bescheid weiß, um den perfekten Kurs zu finden. Die IG Produktmetadaten stellt Ihnen diese Themen und Trends des vergangenen und aktuellen Jahres vor. Beispielsweise bekommen Sie alle relevanten Informationen zur Übernahme des European Accessibility Acts bis 2023 in nationales Recht, die auch im Bereich Metadaten und Barrierefreiheit für neue Herausforderungen sorgen wird.

Moderation

  • Dr. Detlef Bauer | Sprecher der IG Produktmetadaten

    © privat
  • Christoph Kaeder | Sprecher der IG Produktmetadaten

    © privat
  • Dorette Peters | Sprecherin der IG Produktmetadaten

    © privat
15:45 bis 16:00 Uhr – Treffen auf dem Holodeck II

Sie treffen zufällig weitere Teilnehmende in einer breakout-session und haben Gelegenheit, sich auszutauschen.

16:00 bis 16:45 Uhr – Wegweiser oder Weltraummüll. Wie Sie erkennen, welche KPIs sich wirklich lohnen. – Vortrag mit dem Metadatenpionier Tobias Streitferdt

KPIs gibt es wie Sterne am Himmel. Anders als die gasförmigen Riesen, lassen sie sich jedoch sammeln und zur Orientierung in einem schier unendlichen Markt nutzen. Somit stellt sich im Metadatenuniversum die Frage: Was brauche ich wirklich und wann ist es zu viel des Guten? Metadatenpionier Tobias Streitferdt zeigt Ihnen, wie man in dem galaktischen Wirrwarr die Balance findet und wie seines Erachtens der ideale Arbeitspatz aussehen sollte.

Moderation

  • Tobias Streitferdt | Director Metadata & Systems

    © privat
16:45 bis 17:00 Uhr – Abschluss der Veranstaltung