Lesemotive für Verlage

So nutzen Sie Ihr volles Potential

Die konsequente Ausrichtung auf die Lesemotive bietet Ihnen die Möglichkeit zur umfassenden Produkt- und Prozessoptimierung – neurowissenschaftlich fundiert und repräsentativ bestätigt:

  • eindeutige Markenpositionierung von der Programmgestaltung bis zur Handelspräsentation
  • zielgenaue Kundenansprache durch verbessertes Kundenverständnis
  • optimierte Sichtbarkeit für Ihre Titel
  • gesteigerter Absatz durch neue Kaufimpulse und nachhaltige Kundenbindung
  • effiziente Prüfung von Manuskripten
  • konkrete Handlungsempfehlungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Hier können Sie unsere Informationen für Verlage als Datei herunterladen: Flyer

Lesen Sie dazu auch das Börsenblatt-Interview mit Sören Ott, Vorstand er Gruppe Nymphenburg: Tiefes Detailverständnis

Sichern Sie sich jetzt aktuelles Fachwissen!

Die Vollversion der repräsentativen Studienergebnisse können Mitgliedsunternehmen im Börsenverein des Deutschen Buchhandels zu folgenden Preisen über das untenstehende Formular erwerben – die Teilnahme an einem zielgruppenspezifischen Einführungs-Webinar ist im Preis inbegriffen. Auch die aufbauenden Beratungspakete können dann auf diesem Weg dazugebucht werden:

  • 490,- Euro* (Beitragsgruppe 1 bis 15)
  • 990,- Euro* (Beitragsgruppe 16 bis 30)
  • 2.500,- Euro* (Beitragsgruppe 31 und aufsteigend)

Bitte beachten Sie: Preise für Konzern- und Filialunternehmen sowie Verbünde auf Anfrage. Der Preis für Nicht-Mitglieder beträgt 5.000,- Euro*.

* Der ausgewiesene Preis ist ein Nettopreis, beinhaltet Lizenzkosten für die Nutzung der Lesemotive in Höhe von 10 Prozent und versteht sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die einführende Kompaktversion der Studienergebnisse steht als Börsenblatt-Plus-Angebot zur Verfügung:
Lesemotive: Studienergebnisse in der Kompaktversion – Handlungsanleitungen für die Praxis

Warum sind die Studienergebnisse nicht frei verfügbar?

MVB hat die Marktforschung zu den Kundenbedürfnissen und die praxisorientierte Entwicklung der Lesemotive als Konsequenz aus der "Quo vadis?"-Studie in Auftrag gegeben und aus eigenen Mitteln für die Branche vorfinanziert. Unser Ziel ist die Erweiterung des Verzeichnisses Lieferbarer Bücher (VLB) um eine Klassifikation, die zusätzliche Orientierung im Buchmarkt schafft und so möglichst schnell den rückläufigen Trend bei der Zahl der Buchkäufer ins Positive umkehren kann. Die automatisierte Integration der Lesemotive in die Metadatenbank ist Voraussetzung dafür, dass der neue Lesemotiv-Standard konsequent und flächendeckend umgesetzt werden kann – zusammen mit den kostenlosen Einführungs-Webinaren und den Preisvorteilen für Mitgliedsunternehmen im Börsenverein, die darüber hinaus Zugriff auf die kostenlose Kompaktversion der Studienergebnisse haben.

Die umfassende Anwendung der Lesemotive und die Umsetzung der Handlungsempfehlung ermöglichen nicht nur Effizienzsteigerungen, sondern auch steigende Absatzzahlen – das sind Vorteile von denen Verlage und Handel gleichermaßen profitieren können. Über den Kaufpreis der Studienergebnisse in der Vollversion leisten sie einen Beitrag zur anteiligen Gegenfinanzierung unserer Investitionskosten, die im sechsstelligen Bereich liegen.

Buchen Sie jetzt Ihr individuelles Beratungspaket!

Hier finden Sie Informationen zu unseren aufbauenden Beratungsmodulen:

Studienergebnisse "Bewusst unbewusst: Vom verborgenen Lesemotiv zum Kaufimpuls"

Als Grundlage für Ihre erfolgreiche Kundenansprache erhalten Sie die aktuellen Erkenntnisse und Analysen aus der repräsentativen Marktforschung der Gruppe Nymphenburg zum Thema Kundenbedürfnisse in der Buchbranche. Das umfasst den neu entwickelten Lesemotiv-Standard inklusive seiner neurowissenschaftlichen Herleitung und den daraus abgeleiteten Handlungsempfehlungen.

zweistündiges Einführungs-Webinar mit Fragerunde

In diesem interaktiven Format zeigen wir Ihnen, basierend auf den Studienergebnissen, welchen Nutzen Ihr Verlag konkret aus den neuen Erkenntnissen ziehen kann. Sie lernen die vielfältigen Anwendungsfelder der Lesemotive kennen und erhalten Antworten auf Ihre grundlegenden Fragen.

Limbic®-Check für 15 / 30 / 45 Titel

Beim Limbic®-Check, einer wissenschaftlich fundierten "Cue & Code"-Analyse, ermitteln wir die unbewusste (emotionale) Wirkung von Buchtitel und Cover sowie optional auch vom Klappentext im Hinblick auf die Lesemotive. Aus dem Abgleich mit dem relevanten Lesemotiv des jeweiligen Buchinhalts lassen sich die ungenutzten Potentiale bei der Kundenansprache der von Ihnen ausgewählten Titel aufdecken. Durch die Kombination mit weiteren Erfolgsfaktoren Ihres Verlags leiten wir Muster ab, durch die sich Ihre Gestaltungsrichtlinien bereichern lassen.

Entwicklung verlagseigener Lesemotiv-Leitplanken für die Gestaltung

Wir überführen die Erkenntnisse des Limbic®-Checks in umsetzungsorientierte Lesemotiv-Leitplanken für Ihren Verlag. Mit diesem Nachschlagewerk können Sie eigenständig die emotionale Wirkung Ihrer Titel auf Limbic®-Basis analysieren und mit dem übergeordneten Lesemotiv abgleichen. Sie erhalten eine Anleitung für den optimalen Einsatz von Buchtitel, Bild- und Farbwelt, Formsprache, Typographie und Phonetik. So können Sie bestehende Titel optimieren und neue Titel von Anfang an stimmig konzipieren.

sechsstündiger Trainings-Workshop zur Anwendung der Leitplanken

In diesem praxisorientierten Format erläutern wir Ihrem Team die erarbeiteten Leitplanken, um ein einheitliches Verständnis im Umgang mit den Lesemotiven sicherzustellen. Mit interaktiven Gruppenübungen übertragen wir die theoretischen "Leitplanken" in die praktische Vermarktung. Damit werden Sie zum Lesemotiv-Profi für emotional stimmige Gesamtinszenierungen Ihrer Bücher.

Leserbefragung (Interviews vor und nach Produktoptimierung)

Der Praxistest: Hier kommen die Buchkäufer zu Wort – wir validieren die Ergebnisse des Limbic®-Experten-Checks für Sie am Markt. Ausgewählte Bücher (aus Ihrem Verlag und Fremdtitel) werden vor und nach der Limbic®-Optimierung aller oder einzelner Elemente (Buchtitel, Cover, Klappentexte) durch Kunden eingestuft. Sie ordnen die einzelnen Titel einem Lesemotiv zu und werden befragt, woran sie sich dabei orientiert haben. So erhalten Sie einen Vorher-Nachher-Vergleich, mit dem Sie die Ergebnisse Ihrer Optimierung überprüfen und bei Bedarf nachjustieren können.

zweitägiger Vermarktungs-Workshop für Produktmanagement, Marketing und Vertrieb

Durch die Erkenntnisse der Lesemotiv-Studie wird sich nicht nur die Produktpositionierung ändern, sondern auch die Präsentationsstrukturen im Handel (online und offline). Überall da, wo Produkte zu Sortimenten, Themenwelten oder Angeboten zusammengeführt werden, greifen die neuen Lesemotive und verbessern die Kundenansprache: im Laden, im Webshop und in der Werbung. Ihnen als Verlag kommt dabei die Rolle zu, eine Brücke zwischen alter und neuer Welt zu bauen – also von der Warengruppenausrichtung hin zur kundenzentrierten Lesemotiv-Perspektive. In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam konkrete Maßnahmen für Produktmanagement, Marketing und Vertrieb auf Basis der Lesemotive: Aufbau und Texte Ihrer Vertriebsunterlagen, Ihre Marktbedeutung aus Sicht der Lesemotive, Händler-Qualifikationen und Bespielung der Customer Journey. Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen für die Zusammenarbeit mit Ihren Key Accounts und dem stationären Handel.

Sie haben weiteren Beratungsbedarf? Gemeinsam entwickeln wir das passende Angebot für Sie.

Ihr kompetentes Team

MVB

Der Technologie- und Informationsanbieter MVB macht Bücher sichtbar. Zentrale Plattformen auf Basis internationaler Metadatenstandards ermöglichen Verlagen und Buchhandlungen im In- und Ausland die erfolgreiche und e iziente Vermarktung ihrer Titel. Redaktionelle und werbliche Formate sowie der persönliche Austausch bei Netzwerkveranstaltungen geben Orientierung in den verschiedenen Buchmärkten. Im engen Austausch mit Kunden und Marktteilnehmern aus allen Bereichen der Buchbranche arbeiten die Teams an den Standorten in Frankfurt am Main, Mexiko-Stadt, New York und São Paulo fortlaufend an innovativen Infrastrukturlösungen für den Buchhandel der Zukunft. 2019 wurde MVB als einer der 100 TopInnovatoren des deutschen Mittelstands ausgezeichnet.
www.mvb-online.de

Gruppe Nymphenburg

Die Gruppe Nymphenburg ist langjähriger Partner internationaler Herstellermarken und Handels unternehmen und begleitet diese bei Markenpositionierungen bis hin zur Umsetzung am POS. Neben Vertretern klassischer Handelsformate zählen auch Travel Retailer, Startups oder OnlinePurePlayer zum Kundenkreis. Basis der Projektarbeit ist stets das Motiv- und Entscheidungsmodell Limbic® in Kombination mit einem umfassenden Kundenverständnis. Als strategischer Partner unterstützt die Gruppe Nymphenburg bei Format-Neuentwicklung, Optimierung, Expansion, Eintritt in neue Kanäle oder Turnaround mit maßgeschneiderten Lösungen für das jeweilige Geschäftsmodell.
www.nymphenburg.de

Stephanie Lange

Stephanie Lange ist eine der renommiertesten Spezialistinnen für Vermarktungs- und Vertriebsthemen im deutschsprachigen Buchmarkt. Mehr als 20 Jahre arbeitete sie als Führungskraft bei Verlagen und Händlern, bevor sie sich 2017 als Beraterin und Coach selbständig gemacht hat. Dank Ihrer Erfahrungen auf Handels- und Lieferantenseite ist sie die richtige Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Customer Journey im Buchhandel.
www.stephanie-lange.net

Ihre Ansprechpartnerin

© privat

Stephanie Lange hilft Ihnen bei allen Fragen rund um die Lesemotive gerne weiter und stellt Ihnen ein persönliches Beratungsangebot zusammen.

Bitte nutzen Sie für die Kontaktaufnahme das folgende Formular, vielen Dank!

Ihre Nachricht