Bitte beachten Sie die Downtime von VLB-TIX: In der Zeit von Donnerstag, 02.12.2021, ab 18:00 Uhr bis voraussichtlich Montag, 06.12.2021, können Sie VLB-TIX nicht nutzen.

Mehr Sichtbarkeit für aktuelle Neuerscheinungen

Jedes Jahr im Frühling erblicken viele neue Bücher mit tollen Geschichten und aktuellen Informationen das Licht der Welt und warten darauf, entdeckt zu werden. Und die Vorfreude bei den Lesebegeisterten ist groß. Sie sind bereit, sich Hals über Kopf in neue Werke und Themen sowie bisher unbekannte Autorinnen und Autoren zu verlieben.

Doch wo bahnen sich diese Abenteuer an, wenn die gewohnten Treffpunkte, wie die Buchhandlungen nur eingeschränkt bzw. wie die Leipziger Buchmesse und bewährte Medienformate überhaupt nicht zur Verfügung stehen? Bei uns!

Mit unterschiedlichen Angeboten, Projekten und Initiativen sorgen wir dafür, dass Bücher ihre Zielgruppe erreichen – und zwar zu jeder Jahreszeit. Steigen Sie jetzt ein!

#MitVollerBegeisterung für #Frühlingsgefühle

Unsere Angebote für Sie

  • Digitales Speed-daten: Belletristik-Neuheiten aus unabhängigen Verlagen
    Am 20.05.2021, 18:30 – 19:30 Uhr, stellen Ihnen Indie-Profis in jeweils maximal zehn Minuten ihre aktuellen Herzenstitel vor. Lassen Sie sich überraschen! Zur Anmeldung

  • #Frühlingsgefühle 2021: die Highlights der VLB-TIX-Verlage im Überblick
    Unser Titelinformationssystem VLB-TIX präsentiert die absoluten Top-Titel aus den Frühjahrsprogrammen seiner Premiumverlage in einem Sonderkatalog mit mehr als 170 Highlights aus allen Bereichen. Außer aktuellem Lesestoff hält diese Vorschau noch mehr Anregungen bereit, beispielsweise Kinderyoga-Bildkarten oder Kreatives zum Ausschneiden und Basteln. Allen Titeln gemein ist, dass sie etwas Besonderes und eine Bereicherung für Schaufenster, Sonderplatzierungen und die Bücherregale zuhause sind. Lassen Sie sich inspirieren!

    Falls Sie Fragen rund um VLB-TIX haben, sind unser Kolleginnen und Kollegen gerne für Sie da – auch wenn das persönliche Treffen zur Leipziger Buchmesse ausfallen muss:

    Susanne Fuchs, Ansprechpartnerin für Verlage und Selfpublisher
    Rahel Trotta
    , Ansprechpartnerin für den Buchhandlungen und Bibliotheken
    Markus Köchner, Ansprechpartner für Verterterinnen und Vertreter
    Franziska Werum
    , Ansprechpartnerin für Bloggerinnen und Blogger sowie Journalistinnen und Journalisten
    Sonja Oberndorfer, Leitung Verkauf

  • Mehr Orientierung im Kinder- und Jugendbuch: der neue Newsletter des Buchjournals
    Unser Kundenmagazin Buchjournal widmet Büchern für Kinder und Jugendliche zweimal im Jahr eine eigene "Kids & Teens"-Ausgabe, die ab sofort von einem monatlichen Themen-Newsletter mit Buchvorstellungen, Bestsellerlisten und aktuellen Nachrichten ergänzt wird. Jetzt abonnieren unter: www.buchjournal.de/newsletter. Einen Überblick über unsere Angebote rund um diese Warengruppe gibt es übrigens hier.

  • Lesefreude frisch verpackt: die neuen Motive für den Bücherscheck
    Decken Sie sich jetzt mit den neuen Geschenkhüllen unseres deutschlandweiten Buchgutscheins ein. Da ist für jeden etwas dabei – vom Herzensmensch bis zum Neue-Welten-Entdecker. Hier geht es zur aktuellen Kollektion.

  • Lust statt Frust: so sprechen Sie die "richtigen" Kundenbedürfnisse an
    Mit unserem neuen Standard zur Klassifizierung von Büchern werden Sie bewusst unbewusst zum Beziehungsstifter. Lernen Sie die Lesemotive und ihre umfassenden Einsatzmöglichkeiten jetzt kennen!

Digitalisieren Sie Ihr Buchhandelsgeschäft mit "Neustart Kultur"

Noch bis zum 30.06.2021 können Sie sich um Fördermittel von "Neustart Kultur" zu bewerben. Das Sonderprogramm unterstützt Sie bei der Digitalisierung der Vertriebswege Ihrer Buchhandlung – von der Anschaffung von Hardware und Software bis hin zur Weiterbildung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, also vieles von dem, was Ihnen als MVB anbieten: zum Beispiel VLB-Daten für den eigenen Webshop oder VLB-TIX-Schulungen für das eigene Team. Eine Übersicht der förderfähigen Projekte finden Sie auf der Webseite des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels: www.boersenverein.de/neustartkultur